Verschärfte Corona-Massnahmen

Bund und Kanton haben die Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verschärft. Aufgrunddessen besteht ab 23. Oktober auch in allen unseren Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen die Pflicht, eine Maske zu tragen.

Das Contact-Tracing, also die Aufnahme der Kontaktdaten aller Teilnehmenden, wird weiterhin durchgeführt.

17. Oktober 2020
Die Kommission Corona
der Evang. Kirchenvorsteherschaft Gachnang

Ökumenischer Zmorge für Witwen und Witwer

Frauen und Männer, die in den letzten Jahren ihren Partner oder ihre Partnerin verloren haben, sind eingeladen, sich bei einem gemütlichen Zmorge zusammenzufinden und auszutauschen.

Bei Kaffee und Zopf ist Zeit für Gespräche. So wie es einem gut tut. Denn die Trauer um einen geliebten Menschen und die Auseinandersetzung mit der neuen Lebenssituation macht vielen – trotz der Unterstützung durch die eigene Familie – zu schaffen. Für manche ist es das erste Mal seit Jahren oder Jahrzehnten, dass sie morgens allein am Frühstückstisch sitzen, allein ins Konzert gehen oder allein im Urlaub unterwegs sind.

Der ökumenische Zmorge unter der Leitung von Pfarrerin Sabine Schüz und begleitet von Diakon Alexander Hutter, wird von Heidi Haueter und Martha van Ooijen betreut. Der Termin für das nächste Treffen ist:

Donnerstag, 26. November

9.30-10.30 Uhr im Saal des Kirchgemeindehauses.
Schauen Sie doch bei uns herein! Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechperson: Pfarrerin Sabine Schüz, sabine.schuez@ref-gachnang.ch, 052 375 14 70
Anmeldung über das Kirchgemeindesekretariat, sekretariat@ref-gachnang.ch.

 

Besuchen Sie die Kirche virtuell!

Der virtuelle Rundgang durch unsere Kirche ist in vier Teile gegliedert:

Evangelische Kirche Gachnang: Westansicht 1933

Es gibt zunächst einen historischen Rundgang mit alten Bildern.