Charlotte von Känel, die neue Kirchenchordirigentin

 

Erstmals seit dem 1. März 2020, also rund ein und dreiviertel Jahre, durfte der Kirchenchor Gachnang wieder an einem Gottesdienst mitwirken. Nach der langen Durststrecke ohne gemeinsames Singen begannen die Proben Ende Oktober mit unserer neuen Dirigentin Charlotte von Känel. Pfarrer Oesterhelt begrüsste deshalb Chor und Dirigentin überaus herzlich zum abendlichen Adventsgottesdienst.

Mit dem Adventsruf stimmten wir auf den Bibeltext von Pfarrer Oesterhelt ein. Tibie Paiom, ein Lied aus der russisch-orthodoxen Liturgie aus der Feder von Dmytro Bortniansky folgte sogleich. Das sehr melodiöse Zusammenspiel der Stimmen ergriff hoffentlich nicht nur uns Sängerinnen und Sänger, sondern auch die Gottesdienstbesucher.

Die Abendmahlsfeier wurde nebst dem wie immer gekonnten Orgelspiel von Gisela Stähli mit dem Chorgesangsstück „Wieder naht der heilge Stern“ von Lorenz Meierhofer untermalt. Die Orgel gab den nötigen „Boden“ für die Sängerinnen und Sänger.

Wir vom Chor freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unserer Dirigentin Charlotte von Känel und hoffen, dass wir unsere nächsten Auftritte am Chilesunntig vom 6. März und am Ostergottesdienst am 17. April wieder in Vollbesetzung bestreiten können.

Liselotte Peter, Chorschreiberin